A2-Kurs: E-SEGLERKURS FÜR FORTGESCHRITTENE
Für diesen Kurs ist Querrudererfahrung nötig.

 

 

Für den fortgeschrittenen Modellpiloten, der sich nicht nur mit dem Thermikkreisen mit gutmütigen E-Seglern zufrieden geben will,  besteht die Möglichkeit, mit etwas flotteren und vor allem kunstflugtauglichen Modellen sein fliegerisches Können enorm zu verbessern. Diese A2-Kurs-Modelle bewegen sich in der Größenordnung um die 2 Meter Spannweite, ihr Flugverhalten ist trotzdem gutmütig und überdies sind sie auch noch thermiktauglich. Dieser Kurs bietet ihnen die Möglichkeit,  die grundlegendsten Kunstflugfiguren wie Looping, Rolle, Männchen, Rückenflug, etc. mit Elektroseglern zu erlernen. Somit haben Sie die einmalige Gelegenheit, Ihre fliegerischen und theoretischen Grundkenntnisse anstatt eines Motormodells zu perfektionieren! Das Geschwindigkeitsspektrum der eingesetzten Modelle reicht von „handzahm“  bis zu „schärferer“ Gangart für den Kunstflug und bietet deswegen ideale Voraussetzungen für den Einstieg ins Hotliner- und Motorfliegen (z.B. B-Kurs) .

 

 

 

Mit unseren tausendfach bewährten Schulungsmodellen entstehen für Sie  keinerlei Kosten bei einem eventuellem Schadensfall!

 

Sie können auch jederzeit Ihr eigenes Modell* für die Schulung im Lehrer/Schülerbetrieb einsetzen. Nähere Infos dazu bei Bedarf bitte bei aerobatic@utanet.at oder telefonisch unter +43/680/336 74 64 (ab mittags) erfragen!

**Für evtl. Schäden während des Schulbetriebes wird keine Haftung übernommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Einzelstunde (Mind. 2x25Min. reine Flugzeit inkl. Theorie))

60,-

6 Std. Vorteilsblock (Sie sparen 30 Euro!)

330,-

Schnuppern (20 Min. Flugzeit + ca.10 Min. Theorie)

nur € 30,-

 

(Preise gültig ab 1.5.2019, div. Preisänderungen vorbehalten)

 

 

           

 

   

 

*Falls Sie ihr eigenes Modell (samt eigenen Akkus) im Laufe der Schulung einsetzen wollen und es auch dafür (Nach Begutachtung Vorort) geeignet ist, werde ich Ihnen in diesem Falle gerne etwas preislich entgegenkommen!

 

 

 

 

Rufen Sie mich bitte generell - falls möglich - in eigenem Interesse (vor allem bei weiten  Anreisewegen) unmittelbar vor Ihrer Anreise zum Flugtermin an, um die aktuelle Wetterlage zu erfragen.

 

Gutes Gelingen und viel Freude und Erfolg dabei wünscht Ihnen,

Martin Resch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum B-Kurs >>